Evropský portál české dechovky / Europäisches Portal böhmischer Blasmusik / European portal of Bohemian brass EVROPSKÝ PORTÁL ČESKÉ DECHOVKY
EUROPÄISCHES PORTAL BÖHMISCHER BLASMUSIK
EUROPEAN PORTAL of BOHEMIAN BRASS MUSIC
 
-------- Vlajky --------
Živá tradice v domovině, Evropě a ve světě --- Living tradition at home, Europe and in the world --- Lebende Tradition in Heimat, Europa und der Welt
Hudba spojuje národy  Hudba spojuje / Musik verbindet   Music connects nations   Hudba spojuje / Musik verbindet   Musik verbindet Völker
 

"Chopina a Schumanna mám rád, ačkoli je nemůžu vystát."  "Chopin und Schumann habe ich gerne, obwohl ich beide nicht ausstehen kann." -- Antonín Dvořák

Februar 2012 / Únor 2012 - Blaskapelle Die flotten Bergsteiger aus Süddeutschland / Dechová hudba Hbití horolezci z jižního Německa

-DE -

"Mit Herz und Hirn gelegentlich sehr flott unterwegs"
Tuba-Solo Martin Wietzel
Blaskapelle Die flotten Bergsteiger aus Süddeutschland
A uch wenn ich zeitlich in Verzug geraten bin, lasse ich mir doch nicht die Gelegenheit entgehen, auf eine Partie sichtlich begeisterter und sehr motivierter Jungs aus dem südlichen Gebiet  des deutschen Baden-Württemberg aufmerksam zu machen. Positiv aufgefallen sind sie beim Böhmischen Kirtag 2010.  Ja, die Rede ist von der Blaskapelle Die flotten Bergsteiger, die gelegentlich atemberaubend flott sein können. Es ist mir aber nicht gelungen, zu erfahren, ob sie in ihrem Gepäck auch Seile, Sturzhelme und Bergschuhe zu jedem Auftritt mit sich führen:-)
Meine Aufmerksamkeit wurde aber erst richtig geweckt, als ich von ihnen beim letzten Treffen in Aspang im Herbst des vorigen Jahres ihre vorletzte CD in die Hand  gedrückt bekam, die ich mir dann zu Hause in Ruhe anhören konnte. Inzwischen wird auf ihrer Internetpräsenz www.die-flotten-bergsteiger.de verkündet, dass die von ihnen vor paar Wochen aufgenommene CD demnächst zu haben sein dürfte. Wenn auch die letzte CD einen so gelungenen Wurf darstellt, wie es der Formation bei der vorletzten glückte, die ich mir vor kurzem von neuem anhörte, dann können sich die Fans der gepflegten böhmischen Blasmusik auf ihr Erscheinen richtig freuen.

[ Weiterlesen ... ] Blaskapelle Die flotten Bergsteiger aus Süddeutschland


Gesangs-Duo

Gesangs-Duo Steffi und Matthias
Die Partie schafft es mit ihren zahlreichen Solisten "spielend", nicht nur stellenweise technisch anspruchsvolle Passagen mit verblüffender Leichtigkeit zu bewältigen, sondern vor allem im Zuhörer einen abgerundeten, tiefer wirkenden Soundabdruck zu hinterlassen. Die kostprobenartig getroffene Stückauswahl auf der vorletzten CD lässt sich vermutlich als ein Spiegel des reichhaltigen Repertoire dieser Blaskapelle auslegen. So dürfte ich mit meiner Schätzung nicht allzu weit von der Wahrheit liegen, dass das umfassende Repertoire im Kern die klassische und gegenwartsbezogene, böhmische Literatur enthält, zahlreiche Stücke von anderen erfolgreichen deutschen und österreichischen Komponisten sowie moderne Blasmusik-Arrangements der gegenwärtigen Unterhaltungs- und  Film-Musik.

Die Blaskapelle wurde, wie übrigens auch die meisten, nach einem naheliegenden Schema gegründet. Ein harter Kern von acht begeisterten Musikfreunden haben sich zusammengetan, mit der Absicht, eigene Vorstellungen von der böhmischen Blasmusik zu verwirklichen. Man schrieb das Jahr 1995. Weitere 6 harmonierende Mitglieder konnten gefunden werden, um eine klassische böhmische Besetzung auf die Beine zu stellen. Große Begeisterung und enormer Ehrgeiz bildete anfänglich das Startkapital. An sich nicht wenig.

Nach einer relativ kurzen Zeit kamen die ersten Erfolge, die die Gruppe selbst überrascht hatten. Die Blasformation mit ihrem Gesangs-Duo feierte im Jahre 2005 das 10jährige Bestandsjubiläum. Die Blaskapelle verbreitet bereits hübsche 17 Jahre gute Laune unter den Blasmusikliebhabern Land auf Land ab und zeigt, wie man sich auch jüngst überzeugen konnte, keine Ermüdungserscheinungen.

Süddeutschland, Region Baden-Würtenberg
(click to enlarge)
Die flotten Bergsteiger haben sich von allem Anfang ihrer Existenz die Latte ziemlich hoch gelegt, was sie schließlich  auch in ihrer Bezeichnung mit passender Metapher kundtun. Die Latte über 15 Jahre konstant hoch zu halten, ist an eine ganz besondere Hingabe und unablässige Arbeit geknüpft, wie man weiß. Der Erfolg lässt unter solchen Umständen aber nicht allzu lang auf sich warten. Die flotten Bergsteiger haben nicht nur in ihrem Umfeld begeisterte Fans, sondern durch ihr Engagement für die böhmische Blasmusik gelang es ihnen, sich in der gehobenen europäischen Blasmusikszene ihren festen Platz zu sichern.

Die böhmische Blasmusik hat in der Blaskapelle Die flotten Bergsteiger in der relativ entlegenen, westlichen Region des deutschen Südens einen engagierten, verlässlichen Propagator und Pfleger, was mich sehr freut.

Nächtliche Tränen


Musik Miroslav Kolstrunk Jun.
Solo Christian Mayer
Die flotten Bergsteiger

[ Čti dále ... ] Dechová hudba "Hbití horolezci" z jižního Německa


Gesangs-Duo

Zpěváci  Steffi a Matthias
Tato parta se svými početnými sólisty zvládá "hravě" nejen některé místy technicky náročné pasáže skladeb, ale také, se jí daří zanechat v posluchači ucelený, hluboce působící zvukový "otisk".  Volbu skladeb předposledního CD si lze patrně vyložit jako "zrcadlo" bohatého repertoáru této kapely.  Proto asi nebudu vlastním odhadem daleko od pravdy co se týče jejich rozsáhlého repertoáru, který obsahuje v jádru klasickou a současnou literaturu české dechovky, skladby jiných rakouských a německých úspěšných autorů jakož i moderní aranžmá pro dechové obsazení současné zábavné a filmové hudby.

Kapela byla založena, ostatně jako mnoho jiných, dle všem známého schématu. Vytvořilo se "tvrdé jádro", sestávající z několika spřátelených muzikantů, kterří se dali dohromady s úmyslem vytvořit kapelu, v které by mohli realizovat své představy o české dechovce. Psal se rok 1995. Dalších 6 členů bylo posléze získáno ke spolupráci, aby bylo možno postavit na nohy plně hodnotnou klasickou českou formaci. Velké nadšení a pořádná dávka ctižádosti tvořila z počátku startovní kapitál této formace. V podstatě nikterak málo. 

Po relativně krátké době se dostavily první úspěchy, které členy kapely vesměs překvapily. Formace slavila se svou doprovodnou dvojicí zpěváků v roce 2005 svých prvních deset jubilejních let od založení. Kapela rozšiřuje  již 17 let dobrou náladu mezi milovníky dechové hudby ve všech koutech země a v jiných částech Evropy a nevykazuje, jak je možné se snadno přesvědčit, žádné známky únavy.

Süddeutschland, Region Baden-Würtenberg
(click to enlarge)
"Hbití horolezci" si nasadili od samého začátku své existence kvalitativní "laťku" poměrně vysoko, což jistým způsobem metaforicky vyjadřují i svým označením. "Laťku" pak navíc držet celá ta léta stále vysoko, je jak víme skutečnost, za kterou se skrývá mimořádná oddanost a neustálá snaha udržovat a zvyšovat své hudební schopnosti. Za takových okolností nenechá úspěch zpravidla příliš dlouho na sebe čekat. Dechová hudba Hbití horolezci mají ve svém okolí nejen početné příznivce. Mimořádným angažmá pro českou dechovku si na evropské scéně zajistili solidní postavení. 

Česká dechovka má v dechové hudbě "Hbití horolezci" v západním, poměrně odlehlém regionu německého jihu zcela určitě velmi angažovaného, spolehlivého propagátora a pečovatele, což mě velmice těší.
Noční slzy


hudba Miroslav Kolstrunk ml.
sólo Christian Mayer
Die flotten Bergsteiger / "Hbití horolezci"

Short portraits

Matthias Schorn

Matthias Schorn
Matthias Schorn

- DE -

Es freut mich ganz besonders, dem Kreis der Anhänger der böhmischen Blasmusik den Bandlieder, Moderator, Komponisten, Arrangeur und Klarinettisten Matthias Schorn, einen besonders talentierten Mann vorzustellen.

Matthias wurde am 3. November 1982 in Salzburg geboren. Der Fokus seiner musikalischen Interessen ist sehr breit angelegt und reicht von der Volksmusik über zeitgenössische musikalische Strömungen bis zur glanzvollen Wiener Klassik. Durch seine vielfältigen Initiativen und Engagements fördert er musikalische Aktivitäten in Österreich wo er nur erscheint. Die Blaskapelle MaChlast, die von Matthias geleitet wird,  fand anfangs vor allem im Segment der böhmischen Blasmusik ihr Umfeld der Hauptbetätigung. Unter der respektvollen musikalischen Leitung von Matthias entwickelte sich diese Formation mittlerweile zu einem sehr fähigen Klangkörper, der gerne neue Wege geht und sich auch auf zum Teil recht mutige  musikalische Experimente einlässt.

Matthias studierte Konzertfach Klarinette an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien bei Johann Hindler und besuchte mehrere Meisterkurse, u.a. bei Alois Brandhofer in Salzburg.

 Seine berufliche Laufbahn begann er als Klarinettist beim Radio Symphonie Orchester Wien, 2007 wurde er dann beim Deutschen Symphonie Orchester Berlin, bei den Münchner Philharmonikern, der Wiener Staatsoper und schließlich bei den Wiener Philharmonikern als Klarinettist engagiert.

 Als Soloklarinettist konzertierte er u. a. mit dem Deutschen Symphonie Orchester Berlin , dem Rundfunk Symphonie Orchester Berlin, dem  Mendelssohn Kammerorchester Leipzig, dem Georgischen Kammerorchester Ingolstadt,  dem Bruckner Orchester Linz , den London Mozart Players , dem Münchner Kammerorchester , der Russischen Kammerphilharmonie St. Petersburg, den Wiener Mozartisten, dem Wiener Jeunesse Orchester, dem Innviertler Symphonie Orchester und der Wiener Kammerphilharmonie.

 In den vergangenen Jahren gastierte er regelmäßig als Soloklarinettist bei den Berliner Philharmonikern, der Staatskapelle Dresden , dem NDR Symphonie Orchester Hamburg , dem Bayrischen Staatsorchester München , der Camerata Salzburg und dem Wiener Kammerorchester.

 Neben seinem Schwerpunkt, der Orchestertätigkeit sowie einschlägigen Solo-Projekten ist ihm die Kammermusik ein wichtiges Anliegen. Zu seinen Partnern zählen u. a. Christoph Eschenbach, Daniel Hope, Wu Han, Gabor Boldoczki, Christopher Hinterhuber, Eszter Haffner, Philip Dukes, Hartmut Rhode, Daniel Müller-Schott, Raphael Wallfisch, Ernst Kovacic, Milan Turkovic, Jens Lindemann, Armin Mueller-Stahl, Julia Stemberger, Frank Hofmann, Erwin Steinhauer, das Faure Quartett, das Minetti Quartett, das Kungsbacka Piano Trio und das Quatour Ebene.

Auf der Suche nach seinem eigenen Musizierideal gründete er verschiedene Kammermusikensembles wie das „Trio Marc Chagall“, das „Theophil Ensemble Wien“ oder das Crossover Ensemble „Faltenradio“ bzw. die schon erwähnte Blaskapelle „MaChlast“.  Einen erheblichen Teil seiner Freizeit widmet Matthias  der Volks- bzw. Blasmusik und tritt dabei immer wieder auch als Komponist und Arrangeur in Erscheinung.

Matthias betätigt sich außerdem als ein Jurymitglied verschiedener Wettbewerbe, leitet eine Klarinetten-Klasse an der Konservatorium Wien Privatuniversität und ist künstlerischer Leiter des von ihm gegründeten Festivals „PalmKlang“ in Oberalm (Salzburg).

 Am 9. Dezember 2011 wird Matthias Schorn als Solist mit den Wiener Philharmonikern unter  Maestro Gustavo Dudamel im Wiener Musikverein debütieren.

Matthias Schorn und Gustavo Dudamel haben vieles gemeinsam. Vor allem  ist es die enorme junge Vitalität, "kontrollierte Emotionalität"  und musikalische Begeisterung, die die zwei klar miteinander verbindet. Auf meine gezielte Anfrage hin, wer denn die Superidee gebar, die zwei zusammenzuführen, sagte mir Matthias, es sind  Dieter Flury und Clemens Hellsberg von der Geschäftsführung der Wiener Philharmoniker gewesen.

Zu Gustavo Dudamel s.a. ein sehenswertes Video, wo Dudamel  das unglaubliche Simon Bolivar Youth Orchestra of Venezuela dirigiert,

José Pablo Moncayo "Huapango" - Gustavo Dudamel at the Proms

Und wo nimmt Matthias all die Zeit für seine umfassenden Aktivitäten her? Die Frage hat sich erübrigt.  Seine Antwort würde ohnedies wie die des Gustavo Dudamel lauten:
 
"If you love something,
you have time, a lot of time"

Gustavo Dudamel
Star-Dirigent
Gustavo Dudamel
aus Venezuela
demnächst
in Wien

Co je česká dechovka?

"Kultura a tradice patří k základním kamenům identity národa."

Dechovka
je žijící tradice ve své české, moravské, slovenské domovině. Bohaté kulturní dědictví je jako alpská louka, plná rozličných květin. Její krása spočívá v různorodosti, pestrosti, vůni. Nenabízí pořadí, čísla, aby potěšila lidská srdce.

Kéž by tyto stránky přispěly k dalšímu
rozšíření a upevnění kulturní tradice
české dechovky v Evropě.
Portálem nejsou sledovány
žádné komerční zájmy.
Ornament
"Česká dechovka nezahyne,
její krásná živá tradice to nedovolí."
Ladislav Kubeš st., 1924-1998

Was ist böhmische Blasmusik?

"Kultur und Traditionen gehören zu den Grundsteinen der Volksidentität."

Böhmische Blasmusik
ist eine lebende Tradition in ihrer Heimat. Das reiche kulturelle Erbe ist wie eine Alpenwiese voll verschiedener Blumen. Ihre Schönheit besteht in der Vielfalt, Buntheit, dem Duft. Nicht Zahlen oder Ränke erfreuen das menschliche Herz.
Möge dieses Portal zur weiteren Verbreitung und Festigung der böhmischen Kulturtradition in Europa beitragen.
Durch das Portal werden keine Geschäftsinteressen verfolgt.

Ornament
"Böhmische Blasmusik geht nicht ein,
ihre schöne, lebende Tradition
lässt es nicht zu."
Ladislav Kubeš Sen., 1924-1998

What is Bohemian Brass?

"Culture andl traditions belong to the foundation stones of the folk identity."

Bohemian brass music
is a living tradition in its native country and around. A rich cultural heritage is as a alpine meadow full of different beautiful flowers. Its beauty lies in the heterogeneity, diversity, colourfulness, odour. Not counts or ranks make happy the man`s heart.
May this portal help to spread and fasten the old heritage of bohemian brass music in Europe.
No commercial interests of any kind
are pursued here.
Ornament
"Bohemian brass music doesn't perish,
its beautifull living tradition
doesn't allow it."
Ladislav Kubeš sen., 1924-1998
  This site is in service to the community of traditional Bohemian Brass Music since 2003.
 WELLCOME -- ENJOY -- THANKS FOR YOUR VISIT  - STAY TUNED