Evropský portál české dechovky / Europäisches Portal böhmischer Blasmusik / European portal of Bohemian brass EVROPSKÝ PORTÁL ČESKÉ DECHOVKY
EUROPÄISCHES PORTAL BÖHMISCHER BLASMUSIK
EUROPEAN PORTAL of BOHEMIAN BRASS MUSIC
 
-------- Vlajky --------
živá tradice v domovině, Evropě a ve světě --- living tradition at home, Europe and in the world --- lebende Tradition in Heimat, Europa und der Welt
Hudba spojuje národy  Hudba spojuje / Musik verbindet   Music connects nations   Hudba spojuje / Musik verbindet   Musik verbindet Völker
 

„Příklad mravnosti a umělecké skromnosti jest můj učitel, Mistr Dvořák.“   "Ein Beispiel der Sittlichkeit und künstlerischer Bescheidenheit ist mein Lehrer, Maestro Dvořák." -- Josef Suk

Karel Vacek: Pohádka mládí

Nikdy se nevrátí pohádka mládí

V životě jsou chvíle mámivé,
které časem přijdou zpět,
tak jako z jara slunko zářivé
přijde zlíbat první květ

Jen mládí nevrátí se nikdy víc,
již nevyjde nám svojí láskou vstříc

a ten, kdo nepoznal
pohádky té
musí se jí navždy zříct.
Nikdy se nevrátí
pohádka mládí,
ze všech pohádek
ta nejhezčí,
nikdy se nevrátí,
marné volání,
jednou se s námi
přec rozloučí.
Proč osud dává
tak málo lásky nám,
proč všechno zůstane
jen vzpomínkám?

Nikdy se nevrátí
pohádka mládí,
která je v žití
jen jeden
krát.

Ve vzpomínkách najde útěchy
ten, kdo míval, někdy rád;
toť jediné jsou štěstí úsměvy,
které život může dát.

Kdo vzpomínku na první lásku má,
tomu se žití navždy krásným zdá

a ztracenému mládí navzdory naposledy zazpívá:

Nikdy se nevrátí
pohádka mládí,
ze všech pohádek
ta nejhezčí,
nikdy se nevrátí,
marné volání,
jednou se s námi
přec rozloučí.
Proč osud dává
tak málo lásky nám,
proč všechno zůstane
jen vzpomínkám?

Nikdy se nevrátí
pohádka mládí,
která je v žití
jen jedenkrát.

Nie wieder kehrt zurück das Märchen der Jugendzeit

Im Leben gibt es Augenblicke berauschende,
die mit der Zeit zurück kehren,
so wie im Frühling die goldene Sonne,
die kommt, die erste Blüte zu küssen.

Nur Jugendzeit kehrt nie wieder zurück,
nimmer kommt sie uns mit ihrer Liebe entgegen

und jener, der für sich nicht entdeckte
dieses Märchen
muss es für ewig aufgeben.
Nie mehr kehrt zurück
das Märchen der Jugendzeit,
von allen Märchen
das schönste,
Nie mehr kehrt zurück,
das vergebliche Rufen,
eines Tages nimmt es von uns
doch Abschied.
Warum das Schicksal gibt
so wenig Liebe uns,
warum wird alles überlassen
nur den Erinnerungen?

Nie wieder kehrt zurück,
das Märchen der Jugendzeit,
das es im Leben
nur ein
einzig Mal gibt.

In Erinnerungen findet Trost
jener, der hatte, je geliebt,
dies einzig des Glücks Schmunzeln ist,
dass das Leben geben kann.

Wer Erinnerung auf seine erste Liebe hat,
dem das Leben für immer schön erscheint

und verlorener Jugendzeit zum trotz letztes Mal
singen wird:

Nie wieder kehrt zurück
das Märchen der Jugendzeit,
von allen Märchen
das schönste,
nie wieder kehrt zurück,
das vergebliche Rufen,
eines Tages wird es von uns
doch Abschied nehmen.
Warum das Schicksal gibt
so wenig Liebe uns,
warum wird alles überlassen
nur den Erinnerungen?

Nie wieder kehrt zurück,
das Märchen der Jugendzeit,
das es im Leben
nur ein
einzig Mal gibt.

Song texts

Zdeněk Gurský: Láska největší

"Laska nejvetsi / Die größte Liebe" ist ein Walzer von Zdeněk Gurský und seiner Frau Milada - aufgenommen auf der gleichnamigen CD Láska největší aus dem Jahre 1996 - dass meines Erachtens in besonderer Weise die inhaltliche Schönheit mährischer Texte dokumentiert.
Ich habe es "gewagt", dieses Stück ins Deutsche zu übersetzen, was bei den Liedertexten in den meisten Fällen aus pragmatischen Gründen beinahe ein "Ding der Unmöglichkeit" ist. Dabei habe ich klarerweise nicht nur auf die Semantik besondere Rücksicht genommen - die Übersetzung ist meinem Gefühl nach inhaltlich gleich - sondern achtete darauf, dass das Stück einen Reim bekommt und auch der deutsche Text synchron mit der Melodie gesungen werden kann.

Láska největší / die größte Liebe




Gesang
Věra Havlíčková, Ľubica Špačková
Jana Kadlecová, Václav Štěrba

1. ( der "Šohaj")
Ich bat Herrn Gott, daß ich zu euch darf kommen,
und er erhörte mich gleich, Du kamst mir öffnen,
/: Du öffnetest nicht allein, noch stand dort irgendwer auch,
der sein Händchen klein, in Deiner Hand verbarg :/

Zwischenspiel

2. ( die "Angebetete")
Ich kann nicht, mein Liebster, mich mit Dir vermählen,
ich könnte nicht zum Altar, wie Jungfrau im Weißen gehen,
/: Herzchen *) vergeben hab' ich, nicht aber meinem Liebsten,
Liebe und Umarmung mein, gehört dem Söhnchen allein :/

3. ("beide" ...)
Reich' mir meine Liebe, reich' mir beide Händchen,
es darf nicht Söhnchen Dein, ein Zeichen der Trennung sein,
/: ich hol' euch beide ab, zum Altar gemeinsam knien,
zur Wahrheit und Liebe zu zweit', werd'n den Sohn erzieh'n :/

 

*)Herzchen: mährisch srdénko, eine besonders emotionale Ausdrucksform; (böhmisch srdíčko)

This site is in service to the community of Bohemian Brass Culture since 2003 The site offers currently a volume of goodies well over 110Gb.
WELLCOME -- ENJOY -- STAY TUNED