Evropský portál české dechovky / Europäisches Portal böhmischer Blasmusik / European portal of Bohemian brass EVROPSKÝ PORTÁL ČESKÉ DECHOVKY
EUROPÄISCHES PORTAL BÖHMISCHER BLASMUSIK
EUROPEAN PORTAL of BOHEMIAN BRASS MUSIC
 
-------- Vlajky --------
živá tradice v domovině a Evropě --- living tradition in home and Europe --- lebende Tradition in der Heimat und Europa
HUDBA SPOJUJE NÁRODY   Hudba spojuje / Musik verbindet   MUSIC BINDS NATIONS   Hudba spojuje / Musik verbindet   MUSIK VERBINDET VÖLKER
 

_ Composer Header _

Gernot Kahofer

Gernot Kahofer

Gernot Kahofer

Deutsch

Musiker, Lehrer,  Leiter, Kenner der böhmischen Blasmusik, verlässlicher Partner, Kumpel

Gernot Kahofer ist in erster Linie ein extrem netter, umsichtiger und umgänglicher Mensch. Als ob das nicht schon einmal genügen würde:-) Er ist darüber hinaus ein begeisterter Fan der böhmischen Blasmusik, ausgezeichneter Trompeter, umsichtiger Lehrer und respektvoller Leiter von Weinviertler Mährische Musikanten,  einer 7-köpfigen Partie, die er aus teilweise seinen eigenen Zöglingen geformt hat.

Gernot sieht man nicht nur im Segment der Böhmischen Blasmusik wie etwa mit der allen bekannten Blech und Brass Banda am Makos Böhmischem Kirtag in Aspang excellieren  (ich kann mich mit dem neuen Titel von BBB irgendwie immer noch nicht recht anfreunden). Er taucht als willkommener Spieler auf Orten an, wo man ihn kaum erwarten würde (etwa in der Šestka-Formation von Josef Konečný beim Musikantenball in Hodonín). Gernot taucht aber oft und gerne auch in jazzigen Formationen mit unterschiedlichen Namen auf. Und wenn's ein Kenner der Materie sein soll, trifft man ihn in etablierten, "klassischen" Wiener Kreisen plötzlich auch an ( etwa im Wienerklassik Orchester).

Gernot ist zu Hause im nördlichen Weinviertel, einen Steinwurf von musikalisch- sowie folklore-reichem Podluží auf der mährischen Seite jenseits der österreichischen Grenze entfernt und mit Wein und Musik erwachsen geworden. Er absolvierte mit Erfolg die „Universität für Musik und darstellende Kunst“ in Wien. Neben seinen musikalischen Aktivitäten betätigt er sich als Pädagoge  in Laa an der Thaia und Hohenau, wo er in Hohenau darüber hinaus auch die Musikschule leitet.

Romana



Musik Zdeněk Kučera
Weinviertler Mährische Musikanten

Alte Liebe - 2. CD, Weinviertler Mährische Musikanten

CD "Alte Liebe"

aufgenommen im
Tonstudio Rajchman
im Jahre 2010

Treasury of Pearls

Im Gedenken an den Geburtstag
des King of Swing
Ve vzpomínce na den narození
krále swingu
Glenn Miller
Alton Glenn Miller
* March 1, 1904(1904-03-01), Clarinda, Iowa, USA
- Missing since December 15, 1944

Josef Štelibský
Josef Štelibský
* 5. 12. 1909 Vsetín
+ 28. 4. 1962 Hollywood, LA

Hledám děvče na boogie woogie /
suche Mädchen für Boogie Woogie



M: J. Stelibský, T: Špilar, Mírovský, Tobis
zpěv F. Mrázek
 orchestr J. Venclů
Ultraphon B14786
Aufnahme im J. 1946
Stelibský Album
Aufnahmen 1934-1946
 
Nach dem Ende des 2. WK übten swingende Melodien eines Glenn Miller einen gewaltigen Einfluss auf die ganze musikalische Nachkriegsszene am EU Kontinent. Das folgende Stück vom populären Komponisten Josef Stelibský dokumentiert die lawienenartige Verschiebung im Geschmack jener Zeit, sowohl beim Publikum als auch bei den rasch handelnden Komponisten. In diesem sogn. "Nylonzeitalter" entstanden zahlreiche neue Formationen. Die Stimmung signalisierte den Aufbruch zu einem neuen von Freiheit geprägten kulturellen Abschnitt.

Die mit den neuen Tunes geladene Atmosphäre dauerte allerdings nicht lange. So rasch diese aufkam, so rasch fand sie infolge neuer politischer Konstellation der Folgejahre den jähen Untergang ... und mit ihr leider auch der fähige Komponist Josef Stelibský im amerikanischen Exil.

- Česky - Na konci 2. světové války měly swingové melodie typu Glenna Millera mimorádný vliv na celou hudebně zábavnou oblast celého evropského kontinentu. Následující ukázka populárního skladatele Josefa Štelibského dokumentuje tento lavinovitý přesun ve vkusu publika a pohotově  se přizpůsobujícím skladatelům. V tomto tzvn. "Nylonovém věku" (Škvorecký) vznikala řada nových formací. Celková nálada signalizovala počátek nového kulturního období, vyznačujícího se svobodou projevu.

Tato atmosféra, naplněná novými, nadějnými tóny ovšem netrvala dlouho. Jak rychle vznikla, tak také poměrně rychle zanikla v důsledku nově nastolené politické konstelace let následujících ... a s ní, žel bohu, také potažmo i schopný skladatel Josef Štelibský v americkém exilu.

- CZ - Povím vám, proč mám rád dechovou hudbu a proč jsem jí oddaně sloužil: protože jejím základem je dech. Bez dechu není života, dech je tvořivá síla.
Naši dědové a otcové to věděli, a kdo to chce dnes popírat, je sám proti sobě.
Česká dechovka nezahyne, její krásná živá tradice to nedovolí.
-- Ladislav Kubeš st.
- DE - Ich sage ihnen,warum ich Blasmusik liebe und warum ich ihr hingebungsvoll mein ganzes Leben diente: Die Grundlage fúr die Blasmusik ist der Atem.
Ohne Atem gibt es kein Leben, Atem ist Schöpfungskraft. Unsere Opas und Väter wussten dies, und wer das bestreiten will, ist selbst gegen sich.
Die böhmische Blasmusik wird nicht untergehen, ihre schöne Tradition erlaubt es nicht.
--Ladislav Kubeš Sen.