Středoevropský portál české dechovky /  Mitteleuropäisches Portal böhmischer Blasmusik EVROPSKÝ PORTÁL ČESKÉ DECHOVKY
EUROPÄISCHES PORTAL BÖHMISCHER BLASMUSIK
-------- Flags --------
živá tradice v domovině a Evropě -- lebende Tradition in der Heimat und Europa
HUDBA SPOJUJE NÁRODY   Hudba spojuje / Musik verbindet    MUSIK VERBINDET VÖLKER

2. Blecharanka-Festival, Andau 2016: Blasmusikfestival der Extraklasse / Dechový festival mimořádné třídy


Der Gastgeber: Mutige Jungs von der Blaskapelle Blecharanka und Fans der böhmischen Blasmusik aus Andau, Österreich
Hostitel: Odvážní mladíci dechové hudby Blecháranka a nadšenci pro českou dechovku z Andau, Rakousko
 


"... wo die Blüte der Weinrebe duftet, dort ist gut zu leben" - mährisches Lied
 

Diese Seite ist (und generell bleibt) unter andau2016.dechovka.eu direkt erreichbar.


Die Blaskapelle Blecharanka, beheimatet im österreichischen Grenzort Andau (einen Sprung über den Weingarten und man ist gleich im Nachbarland Ungarn) hat an diesem Wochenende, den 27.5. - 29.5. 2016 zum zweiten Mal ein Blasmusikfestival veranstaltet. Um es zu verdeutlichen: Es ist auch diesmal nicht irgendein Blasmusikfest gewesen, sondern, wie sich langsam abzeichnet, handelt es sich um ein sehr ambitioniertes Projekt, alle zwei Jahre - wie es scheint - den Liebhabern der böhmischen Blasmusik aus dem europäischen Raum ein Blasmusik-Event der Sonderklasse anzubieten. Man möge dieses Fest wegen seines Umfanges, Aufbaues, der Konzeption sowie seiner Qualität nicht mit anderen Blasmusikaktivitäten in dieser Region verwechseln. Denn, auch beim Wein ist - sprichwörtlich - "... net Wurscht", was sie zu trinken angeboten bekommen.

Apropos Wein. Das Weingebiet Andau ist für seine erlesenen Weintropfen, die in einer vom Gott gesegneten, behüteten milden Klimagegend reifen, weit über die Gebietsgrenzen hinaus bekannt. Wir wissen, wo es guten Wein gibt, gibt es auch gepflegte Blasmusik, siehe Südmähren. Warum ich persönlich eine liebevolle Beziehung zum Burgenland empfinde, liegt einfach daran, dass ich zwischen den Burgenländern und Mährern in der Mentalität und im Grundcharakter kaum Unterschiede sehe. Es sind in beiden Fällen anständige, lebensfrohe, gemütliche Leute, die vom Leben sehr viel verstehen.

Tontechnisch wurde das Blasmusikfestival von meinem Sohn Christian - alias Firma SALB - durchgehend betreut. Es gab keine nenennswerten Störungen oder gar Ausfälle. Welcher Vater wäre auf den Sohn nicht stolz:-))

Dank gebührt auch den vielen finanziellen Unterstützern des Blasmusikfestivals, zu denen viele Ortsbetriebe, die örtlichen Weinhauer, die Ortsgemeinde sowie die Instrumentenbauer MIrafone, Krinner und der Wiener Instrumentenvertrieb und Reparatur Votruba zu zählen sind, wobei die letzteren mit ihren schönen Instrumenten dem interessierten Blasmusiker auch die Möglichkeit boten, ihre Angebotspalette - Trompeten, Flügelhörnet, Tenöre, Baritöne, Tuben - vor Ort zu probieren.
Nicht zu letzt gebürt auch ein aufrichtiger Dank allen jenen, die sich im Hintergrund "bedeckt" hielten und frür das Wohl und Sicherheit des Publikums sorgten. Genaue Aufzählung der Unterstützer finde man auf den Seiten der Blaskapelle Blecharanka.

Ich bin von diesem für drei Tage anberaumten Giga-Happening, das ich von allem Anfang an bis zum Ende mit 3 Filmkameras und einem Fotoaparat begleitet, sprich "dokumentiert"  habe, zur späten Sonntagsstunde nach Hause gekommen. Diesmal allerdings nicht in einem so erschöpften, fast "desolaten" Gesamtzustand wie es  vor zwei Jahren der Fall gewesen ist. Natürlich brachte ich auch diesmal ein reiches Mediamaterial mit nach Hause (über 60Gb), das ich nun schrittweise bearbeiten und veröffentlichen werde.

Ich bedanke mich ganz herzlich bei folgenden Kapellmeistern,
die mir eine oder zwei der letzten ihrer CD-Aufnahmen geschenkt haben: 
Zdeněk Gurský, Gloria - Vojta Horký, Stříbrňanka - Róbert Kucharič, Skaličané - Jan Mudry, Drietomanka
Norbert Wendelin, alias Wendi, Wendi´s Böhmische Blasmusik
ferner besten Dank an
Blaskapelle Blecharanka für den guten Wein aus Andau
Josef Výstup, Schlagzeuger, BK Stříbrňanka für einen echten Sliwowitz aus der Mährisch-Slowakei
als Gruß aus meiner früheren Heimat


Die Fotos befinden sich bereits im Fotoalbum, siehe 2016-05-27,28,29: Blecharanka-Blasmusikfestival Andau, Fotos
Die Videobearbeitung wird einige Tage in Anspruch nehmen ... Ich werde es hier bekannt geben, wenn es so weit ist.

Videos bereits im Videoalbum:
Skaličané, Vlado Kumpan a jeho muzikanti,EBB,  Horaffia, Blecharanka,  Stříbrňanka, Pro Sólisty, Wendis Böhmische Blasmusik, Drietomanka, Gloria.
Alle Videos im Album.

OK, Blecharanka-Auftritt siehe auch YouTube https://youtu.be/0jFjMVimeLU


Anniversary October 2013 - Karel Valdauf

- CZ -


Neuvěřitelné, ale skutečnost. Před 100 lety se v měsíci říjnu narodil úspěšný skladatel a bandleader Karel Valdauf.

Karel Valdauf
Karel Valdauf
1913-10-25, Trhové Sviny
1982-07-04, Praha
Dávno přešla doba loučení
hudba, text Karel Valdauf

zpívá Miroslav Šuba

hraje Valdaufinka
pod taktovkou Karla Valdaufa

nahráno v Supraphonu
v roce 1975

K velikánům české dechovky lze Karla Valdaufa bezesporu řadit, který se zjevně v západní části střední Evropy  ve srovnání  s jinými  známými skladateli dnes tolik nehraje. Dle mého úsudku to lze přičíst době, v které Karel Valdauf působil. V době existence "železné opony" a izolace během "Studené války".

V domovině české dechovky je ale Karel Valdauf stále "živý" a velmi oblíben. Jeho skladby tvoří nedílnou součást repertoáru všech česko-moravsko-slovenských kapel. Napsal jich kolem 150, mnohé z nich opatřil sám vlastním, velmi zdařilým a harmonizujícím textem. Hovořit o nejznámější skladbě v souvislosti s klenotnicí, kterou vytvořil, nemá vskutku smysl. Je jich mnoho, stačí se dotázat lidí, každý nabídne tu svou. Nikterak bezdůvodně zde uvádím tu "mou": "Dávno přešla doba loučení".

V přátelském ovzduší při sklence vína či piva by mohla od přítele padnout jiná alternativa. Nebylo by se o co přít. Jedna jako druhá skladba z pera mistra, neunavného tvůrce od svých ranných let a nadšence lidové hudby  jsou hudebními perlami. V podání jeho orchestru se neomezoval jen na běžné, klasické dechové obsazení. Rád doplňoval orchestr smičci, saxofony nebo i kytarami.

Karel Valdauf vedl ve zralém věku svérázný, téměř "bohémský" život. Vedle své časově náročné činnosti zvládl uzavřít dohromady tři manželství, které nezůstaly bez potomků. Rodný dům KArla Valdaufa je dnes zařízen jako trvalé muzeum. Obec se může hrdě pyšnit svým rodákem, který už dávno zakotvil v srdcích milovníků české dechovky.

V Trhových Svinech se každým rokem v měsíci srpnu pořádá na náměstí před obecním úřadem "Festival Karla Valdaufa", který by vášniví fandové dechovky přehlédnout neměli.

viz. také můj příspěvek
Skladatel Karel Valdauf / Komponist Karel Valdauf