Evropský portál české dechovky / Europäisches Portal böhmischer Blasmusik / European portal of Bohemian brass EVROPSKÝ PORTÁL ČESKÉ DECHOVKY
EUROPÄISCHES PORTAL BÖHMISCHER BLASMUSIK
EUROPEAN PORTAL of BOHEMIAN BRASS MUSIC
 
-------- Vlajky --------
Živá tradice v domovině, Evropě a ve světě --- Living tradition at home, Europe and in the world --- Lebende Tradition in Heimat, Europa und der Welt
Hudba spojuje národy  Hudba spojuje / Musik verbindet   Music unites nations   Hudba spojuje / Musik verbindet   Musik verbindet Völker
 

_ Composer Header _

Jiří Vrána

Jiří Vrána
1947 - 2006

Jiří Vrána: Lásku opatruj / Hüte die Liebe
(s. 2. Stück in "November 2008: Blaskapelle Stříbrňanka")

Anlässlich des Galakonzerts zum Gedenken des verstorbenen Komponisten Jiří Vrána sagte Václav Kovář, Begründer dieser Konzerte in Moravské Budějovice:

"Wir trefen uns hier beim Galakonzert zu Ehren von Jiří Vrána, eines  Konzerts voll mit herrlichen Melodien. Texte zu seinen Kompositionen  schrieben hervorragende Texter, Vladimír Salčák, Dr.Hana Čiháková,  MUDr. Václav Babula, Marie Kolomazníková, Růžena Sypěnová, Jaroslav  Hájek, Miloň Čepelka. Es lohnt sich bei diesen Melodien und Texten  hinzuhören. Sowohl die Melodien als auch die Texte sprechen den Zuhörer
mit ihrer Erlesenheit, Kunst und Mitteilung an.

In Kompositionen von Jiří Vrána hört man Töne der Natur, seine Bezauberung  aus ihrer Vollkommenheit, die Liebe, den Schmerz und die Trauer, aber auch  die Freude, das Glück, das Volkslied und vor allem große Demut vor der  Frau "Musik". Seine Melodien verknüpfen in sich Elemente des mährischen  Liedes, des Jazz sowie der populären Melodien. Diese herrliche Musik  wird zu einem Gesamterlebnis in Texte eingerahmt, die zu ausgereiften Werken bedeutender Dichter und Texter gehören. Jedes Lied stellt eine  Geschichte dar, jedes Lied entspricht einer Lebenserfahrung und  Weisheit.

Ein bekannter, weiser Spruch besagt: "Eigenen Freund erkennt man in dem  Augenblick, wenn wir ihn verlieren."

Wir haben Jiří Vrána am 8. Juni 2006 verloren. Unerwartet, brutal.  Nicht aber ganz so. Er hat uns eine Menge schöner Musik, viele Lieder  und Erinnerungen hinterlassen."

Jiří Vrána war ein sehr umsichtiger, liebenswürdiger Musikkollege. Er spielte Klarinette und war längere Zeit der musikalische Leiter der Blaskapelle Zdounečanka. Er arbeitete auch mit der Blaskapelle Stříbrňanka eng zusammen, die er mit seinem Gefühl, Intellekt und seinen Kompositionen prägte.


 Kdo ze srdce dává - hudba Jiří Vrána, text Růžena SypěnováKvitek50x50

Treasury of Pearls

Vypomínka / Erinnerung



hudba Josef Rezek
hraje dechová hudba
Drietomanka

Setkání / Begegnung



hudba
Jaromír Klempíř / František Polák
hraje dechová hudba
Drietomanka

Terorka / Terorka



hudba Peter Černička
hraje dechová hudba
Drietomanka

Grazlova pisen / Grassel's Lied



hudba František Jeřábek
hraje dechová hudba
Drietomanka


CD Brass Duel
dechová hudba Drietomanka
Studio Rajchman 2015

Toto není práce šitá "horkou jehlou". Z mého hlediska se jedná o velmi povedené CD jak po stránce výběru skladeb tak s ohledem na provedení, za kterým se skrývá velmi solidní a zodpovědný přístup k věci. Feinšmekeři české dechovky budou asi chtít mít takové CD ve své sbírce.
Bei diesem CD handelt es sich nicht um eine "G`schwind-G`schwind"-Arbeit, genäht mit der "heißen Nadel". Aus meiner Perspektive handelt es sich um eine sehr gelungene CD, sowohl hinsichtlich der sorgfältigen Stücke-Auswahl als auch hinsichtlich der Ausführung. Dahinter steht ein solider, verantwortungsbewusster Zugang zur Sache. Feinschmecker der böhmischen Blasmusik werden vermutlich gerne eine solche CD in ihrer Sammlung haben wollen.

- CZ - Povím vám, proč mám rád dechovou hudbu a proč jsem jí oddaně sloužil: protože jejím základem je dech. Bez dechu není života, dech je tvořivá síla.
Naši dědové a otcové to věděli, a kdo to chce dnes popírat, je sám proti sobě.
Česká dechovka nezahyne, její krásná živá tradice to nedovolí.
-- Ladislav Kubeš st.
- DE - Ich sage ihnen,warum ich Blasmusik liebe und warum ich ihr hingebungsvoll mein ganzes Leben diente: Die Grundlage fúr die Blasmusik ist der Atem.
Ohne Atem gibt es kein Leben, Atem ist Schöpfungskraft. Unsere Opas und Väter wussten dies, und wer das bestreiten will, ist selbst gegen sich.
Die böhmische Blasmusik wird nicht untergehen, ihre schöne Tradition erlaubt es nicht.
--Ladislav Kubeš Sen.


This site is in service to the traditional Bohemian Brass Music community since 2003
THANKS FOR YOUR VISIT and STAY TUNED