Im Gedenken an Hans Mechtler

Gastbeitrag von Anton Jilli
 
Hans Mechtler

Allerheiligen und Allerseelen sind Tage, an denen wir im Besonderen an unsere  lieben Kollegen denken. die uns für immer verlassen haben. Zu diesen gehört auch unser Feund, engagierter Blasmusiker Hans Mechtler aus Hanfthal an der mährischen Grenze. Hans wirkte als Tub ist in vielen Formationen, in der Blaskapelle Makos hatte er über viele Jahre einen fixen Platz. Sein allzu früher, unerwarteter Abschied von uns war für viele eine unfaßbare Tatsache gewesen. Eine nicht geringe Anzahl von Menschen beweist seinen Beliebtheitsgrad bis heute. Seine Grabstätte am Hafthaler Friedhof ist ständig mit Blumenschmuck und brennenden Kerzen versehen. Vom Bild am Grab lächelt er weiterhin alle freundlich an wie es auch seinem Naturel entsprach Jeder, der ihn näher kannte, wird sich in diesen Tagen seiner erinnern und die persöhnliche Verbindung zu ihm wieder in Erinnerung rufen.