Evropský portál české dechovky / Europäisches Portal böhmischer Blasmusik / European portal of Bohemian brass EVROPSKÝ PORTÁL ČESKÉ DECHOVKY
EUROPÄISCHES PORTAL BÖHMISCHER BLASMUSIK
EUROPEAN PORTAL of BOHEMIAN BRASS MUSIC
 
-------- Vlajky --------
Živá tradice v domovině, Evropě a ve světě --- Living tradition at home, Europe and in the world --- Lebende Tradition in Heimat, Europa und der Welt
Hudba spojuje národy  Hudba spojuje / Musik verbindet   Music connects nations   Hudba spojuje / Musik verbindet   Musik verbindet Völker
 

Happy New Year 2013

Happy New Year and Peace
to all Fans of the
Bohemian Brass Music


The opening of Salzburg Festival honoring 50 years of the Grosses Festspielhaus (Large Festival Hall)
Ludwig van Beethoven - Piano Concerto No. 4 in G major

Vienna Philharmonic Orchestra, conductor Maestro Daniel Barenboim
Solo Daniel Barenboim

Also do not miss
the radio and television transmission worldwide
of the New Year´s Concert 2013 by
Vienna Philharmonic Orchestra
conducted by Maestro Franz Welser-Möst
on January the 1st, 2013
live from Musíkverein in Vienna
Maestro Franz Welser-Möst
Franz Welser-Möst
(click to enlarge)

Neu Year´s Concert 2013
Richard Wagner - Lohengrin, Overture to the 3. Act
Opening of the Richard Wagner Jahr 2013
by the Vienna Philharmonic Orchestra

Most Read Articles

Tuto skladbu jste již slyšeli? / Dieses Stück haben sie schon gehört?

CD: No. 1 - Lesanka

Vor Weihnachten bekam ich von Jürgen Fink, dem Tenoristen der Blaskapelle Lesanka eine CD-Aufnahme von der gleichnamigen Partie mit dem schlichten Titel "No.1". Jürgen, schönen Dank. Jürgen engagiert sich in seiner Freizeit aber auch auf anderen "Baustellen". So leitet er unter anderem persönlich eine neu entstandene Partie namens Fluher Feuer.

Lesanka Nr.1Lesanka besteht aus jungen talentierten Musikern, die sich - no naaa, auch in Böhmen ist es nicht anders - aus dem Pool der Amateure sowie der Absolventen der Militärmusik und Musikkonservatorien rekrutieren. Da sieht man, dass das Militär doch seine Berechtigung hat :-) Da sie alle ihre Heimat, den Bregenzerwald lieben und schätzen, kamen sie folgerichtig auch auf den schönen Namen, den sie sich zugelegt haben. In diesem Namen kommt ihr Ursprung sowie ihre Zuneigung klar zum Ausdruck. Ich weiß zwar kein einziges Hintergrunddetail, intuitiv ist aber für mich die Namensgebung leicht zu erklären. Wald heißt auf böhmisch LES, sie kommen vom "Les", daher sind sie LESanka, wobei sie - und das ist eine typographische Feinheit, die nur den Feinschmeckern auffällt - schreiben LES auch noch grün. Mir war der Name einer Blasformation nie "Wurscht".

Im Booklet kann man ihre programmatische Deklaration nachlesen: "Ziel ist es, sich vertieft der böhmisch-mährischen Blasmusik zu widmen".

Aus dem 12 Titelangebot wählte ich das Stück Nr.3 von Bernd Burtscher im Arrangement von Alexander Pfluger "Ein Leben mit Blasmusik". Vom Charakter her handelt es sich um ein ausgezeichnetes Tanzstück mit einem wunderbaren Tempo. Beim genauen Hinhören könnte man aber leicht den Eindruck gewinnen, dass es sich in tontechnischer Hinsicht in Kooperation mit der musikalischen Leitung vielleicht noch einiges verbessern ließe (Setzen von Akzenten). Das Stück von Jožka Konečný "Nechoď k nám" hingegen wird meinem Empfinden nach eine Spur zu langsam gespielt, wodurch es an Schwung und Entschlossenheit ein wenig einbüßt, die sich im böhmischen Text klar offenbaren. (Ein resolutes Mädchen: "Komme nicht mehr zu uns, ich weiß schon, dass du eine andere liebst, ich schenke dir keinen Wein mehr ein ...")

My study audio backgroud

hudba Antonín Borovička, text Vilda Sýkora

- CZ - Povím vám, proč mám rád dechovou hudbu a proč jsem jí oddaně sloužil: protože jejím základem je dech. Bez dechu není života, dech je tvořivá síla.
Naši dědové a otcové to věděli, a kdo to chce dnes popírat, je sám proti sobě.
Česká dechovka nezahyne, její krásná živá tradice to nedovolí.
-- Ladislav Kubeš st.
- DE - Ich sage ihnen,warum ich Blasmusik liebe und warum ich ihr hingebungsvoll mein ganzes Leben diente: Die Grundlage fúr die Blasmusik ist der Atem.
Ohne Atem gibt es kein Leben, Atem ist Schöpfungskraft. Unsere Opas und Väter wussten dies, und wer das bestreiten will, ist selbst gegen sich.
Die böhmische Blasmusik wird nicht untergehen, ihre schöne Tradition erlaubt es nicht.
--Ladislav Kubeš Sen.

  This site is in service to the community of traditional Bohemian Brass Music since 2003.
 WELLCOME -- ENJOY -- THANKS FOR YOUR VISIT  - STAY TUNED